Sie sind hier: Freizeit und Kultur / Ferienprogramm
Mittwoch, 17. Oktober 2018

Ferienprogramm

Rückblick Ferienprogramm 2018

Das mittlerweile 3. Online-Anmeldeverfahren über die Homepage der Gemeinde Rohr wurde wieder sehr gut angenommen. Für die 36 Veranstaltungen hatten sich 106 Kinder im Alter zwischen 4 und 14 Jahren angemeldet. Davon mehr Mädchen (56,6 %) als Jungen (43,4 %).

Top 5 der Veranstaltungen waren „Mini-Roth“ (die Spielstadt für Kinder), die Nachtführung im Tiergarten, die Schnitzerwerkstatt mit Ulrich Hallmeyer, die 2-tägige Töpferwerkstatt und die Fahrt zum Bavaria Filmstudio.

Hier ein Überblick über einige Programmpunkte. Weiter Fotos in der Bildergalerie zum Ferienprogramm.

 

 

 Mit der Fahrt zum "Mini-Roth" startete das diesjährige Ferienprogramm.  

 

 

 

 

 

 

Sehr beliebt, die Nachtführung im Tiergarten Nürnberg.

 

 

  

 

 

Bei der Schnitzerwerkstatt stellten die Kinder ihr künstlerisches
Talent unter Beweis.

 

 

 

Gemeinsam mit den Gemeinden Büchenbach, Kammerstein und Spalt
(KABS-Gemeinden) fuhren wir nach München ins Bavaria Filmstudio.

Im Prasixhof Wildenbergen konnte man lernen, wie man mit Pfeil und Bogen umgeht. Der SPD Ortsverein organisierte eine Kanufahrt auf der Altmühl. "Pierre Breno" verzauberte wieder die Kinder.

Weitere Kurse für verschiedene Altersgruppen wie "Traumfänger basteln", "Cake Pops", "Würfelspiel bauen", "Freundschaftsbänder knüpfen", bei denen man sich kreativ betätigen konnte, folgten. Neuerungen gab es bei der Sportschützengesellschaft Rohr, die erstmals einen "Sommer-Spaß-Biathlon" anbot.

Unter Anleitung von Mitarbeiterinnen des Kreisjugendrings Roth konnten einige Kinder mit "Scratch" die Grundlagen des Programmierens lernen.

 

Beim Acrylmalen unter Leitung von Maria Schwab wurden die Kids und Teens kreativ.

 

 

Mit dem Künstler Klaus LEO Drechsel wurden mit bunten Glasstücken, die die Kinder selbst schneiden, schleifen und verlöten durften, Lichtfänger gebastelt.

Bei einem Selbstverteidigungskurs konnten etliche Mädchen ihre eigenen Stärken erleben. Im "Zauberworkshop" gingen die Kinder auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Magie. Vie Vergnügen hatten sie auch beim Modellfliegen des Modellflugclubs Rohr. Am Kirchweihmontag in Gustenfelden fan der Kindernachmittag unter zahlreicher Beteiligung statt.

 

 

"40 Jahre on Tour ... Best of Spielbus" lautete heuer das Motto mit folgenden Workshops: Bildhauerei mit Ytong, Seifenblasen, Gipsmasken, Crèpes und noch viel mehr auf dem Gelände des TSV Rohr.

 

 

 

"Tierisch wild" ging´s oberhalb von Gustenfelden mit der Waldpädagogin Karin Kühnel durch den Wald.

 

 

 

 

 

In der Gärtnerei Gehrung in Regelsbach konnte erstmals ein Graskopf zum mit Heimnehmen gesät werden. Farbenfrohe Mobile entstanden bei einem UpcycleART Workshop. Außerdem wurden unter Anleitung Körbe geflochten.

Die Höhlentour für Jugendliche ab 12 Jahren musste leider wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden. :-(

 

 

 

Den Abschluss des Ferienprogramms machte heuer ausnahmsweise die Feuerwehr Kottensdorf. Beim Dosenwerfen, Zielspritzen, Balancieren auf dem Schlauch und Feuerwehr-Schutzanzug auf Zeit anziehen hatten die Kinder sichtlich Spaß. Außerdem standen Rundfahrten mit den Feuerwehrfahrzeugen auf dem Programm.

 

 

Allen beteiligten Vereinen, Kursleitern und Betreuern sagen wir herzlich „Dankeschön“ für ihre (teils ehrenamtliche) Bereitschaft, wieder tolle, abwechslungsreiche Veranstaltungen angeboten zu haben. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung auch im nächsten Jahr.

Andrea Rauth, Ferienprogramm-Organisatorin

Ferienprogramm News

11.10.18 16:43

Rückblick Ferienprogramm 2018

Das mittlerweile 3. Online-Anmeldeverfahren über die Homepage der Gemeinde Rohr wurde wieder sehr gut angenommen. Für die 36 Veranstaltungen hatten...

04.09.18 12:35

Ferienprogramm 2018

Das Ferienprogramm 2018 ist da! Auch heuer sind die Anmeldungen zum Ferienprogramm über ein Online-Anmeldeverfahren möglich. So können Sie bequem...

30.05.18 09:25

Ferienprogramm 2018

Auch heuer sind die Anmeldungen zum Ferienprogramm über ein Online-Anmeldeverfahren (www.rohr-mfr.de/Freizeit und Kultur/Ferienprogramm) möglich. So...