Sie sind hier: Gemeinde Rohr / Aktuelles
Dienstag, 22. August 2017

Mitteilungen für Rohr

< 100 Jahre öffentliche Stromversorgung in Rohr
11.12.2015 08:19 Alter: 2 Jahre
Kategorie: Bürgerbrief
Von: Andrea Rauth

Zur Sache - Ihr Bürgermeister informiert


Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

mit dem ersten Schnee, pünktlich eine Woche vor dem ersten Advent, kündigte sich der Winter an. Unsere Mitarbeiter im Bauhof werden nach Kräften die knapp 60 Kilometer Ortsverbindungsstraßen sowie Radwege, Plätze und Anliegerstraßen schnee- und eisfrei halten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass private Wege nicht geräumt oder gestreut werden können. Parken Sie bitte so, dass die Räumfahrzeuge möglichst ungehindert in den Wohngebieten arbeiten können.

SCHALTERSCHLUSS – Für immer

Die Sparkasse Roth Schwabach schließt in Rohr den SB-Automaten und die Raiffeisenbank Roth Schwabach macht die Filiale in Regelsbach komplett dicht. Erst nach den Schließungsbeschlüssen der Aufsichtsräte wurde der Bürgermeister und kurz darauf der Kunde informiert. Trotz intensiver Gespräche mit den Vorständen der Sparkasse Roth Schwabach und Raiffeisenbank Roth Schwabach haben die Beschlüsse Bestand. Die Stärkung des ländlichen Raumes sieht meines Erachtens anders aus. Noch im Frühjahr lobten beide Volksbanken die außerordentlich gute Bonität der Kundinnen und Kunden der Gemeinde Rohr. Dies wurde nun also mit dem Abbau der Geldautomaten und der Schließung der Filiale in Regelsbach „gewürdigt“. Die Sparkasse Roth Schwabach und die Raiffeissenbank Roth Schwabach haben sich entschieden, sich aus dem ländlichen Raum zurückzuziehen und somit eine flächendeckende Versorgung aller Bürger vor Ort aufzugeben. Wer ohne Familienanschluss und nicht mobil ist, bleibt auf der Strecke. Das ist trotz aller finanzwirtschaftlich vielleicht nachvollziehbarer Beteuerungen frustrierend. Für mich als Bürgermeister sind die beiden Hiobsbotschaften vom Rückbau dieser Infrastruktureinrichtungen genau das Gegenteil von dem, was ich mir für die Innenentwicklung unserer Dörfer wünsche.

ROHR IN BILDERN UND ZAHLEN

Ich möchte allen Leserinnen und Lesern für ihre Rückmeldungen zu unserer neuen Bürgerinformationsbroschüre danken. Die Broschüre kommt sehr gut an. An dieser Stelle danke ich allen 41 Gewerbetreibenden und Spendern, die die kostenlose Auflage des ansprechenden Image-Magazins über Rohr ermöglicht haben.

TÄLER, MÜHLEN, FELDER UND ROHRKOLBEN

Auch das neue Logo unserer Gemeinde Rohr finden wir sehr gelungen. Nach dem Jahreswechsel werden wir nach und nach alle Bereiche unserer Amtspost, Druckmedien und Werbemittel auf das neue Gemeindelogo umstellen. Auf dem Titelfoto kann man die Rohrkolben, der sehr wahrscheinlich Namensgeber unserer Gemeinde war, im Übrigen an einem herrlichen Weiher in unserer Gemeinde finden. Wissen Sie wo` s ist?

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien und Partnern eine ruhige und friedvolle Adentszeit.

Ihr Felix Fröhlich

1. Bürgermeister