Sie sind hier: Gemeinde Rohr / Aktuelles
Mittwoch, 28. Juni 2017

Mitteilungen für Rohr

< Buslinie 673 Rohr-Schwabach in Gustenfelden
06.07.2016 11:46 Alter: 357 Tage
Kategorie: Bürgerbrief
Von: Andrea Rauth

Zur Sache - Ihr Bürgermeister informiert


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

unsere erste Kirchweih in Kottensdorf fand wieder tollen Zuspruch. Alt und Jung genossen einige unbeschwerte Stunden. Auch das Wetter spielte im Großen und Ganzen mit. Ein Dank geht an die Kärwamadli und Kärwaboum und an die Freiwillige Feuerwehr Kottensdorf für die reibungslose Organisation.

S-Klasse Rohr nimmt Fahrt auf! Am 7. Juni trafen sich wieder rund 25 Bürgerinnen und Bürger aus fast allen Ortsteilen unserer Gemeinde, diesmal in Dechendorf. Die Seniorenbeauftragten Kerstin Gehle und Armin Hochreuter berichteten vom erfolgreichen und gut angenommenen Seniorenausflug in den Steigerwald. Die nächsten Ziele sind u. a. der Eigenbau von Sitzbänken und die Gestaltung einer Seniorenseite im Mitteilungsblatt. Das nächste Treffen wird auf der "Pin-Wand" des Schwabacher Tagblattes bekannt gegeben.

Das Rohrer Waldumbauprojekt rückt weiter in den Focus der Öffentlichkeit. Peter Helmstetter, Revierförster des Amtes für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten wurde stellvertretend für seinen Mitarbeiterstab mit der "Waldmedaille" geehrt. Nachdem im Waldgebiet "Hennenberg" und "Im Tiefen Tal" rund 220 000 Rotbuchen und Tannen unterpflanzt wurden, ist das dritte Projekt "Rohrer Holz" bereits angelaufen. In einem Interview, das Radio F mit dem Gemeindeoberhaupt führte, konnte das wichtige Zukunftsthema wieder ein Stück mehr in die öffentliche Wahrnehmung gebracht werden. Wer die rot leuchtenden vertrockneten Kiefernkronen in unseren Wäldern sieht, erahnt weshalb ein klimatoleranter Waldumbau eine Aufgabe für diese Generation ist.

Der Zweckverband zur Wasserversorgung Heidenberg-Gruppe feierte am 17. Juni 50-jähriges Jubiläum. Seit 1986 ist die Altgemeinde Prünst Wassergast mit rund 400 Anwesen in den Ortschaften Dechendorf, Gaulnhofen, Prünst, Unterprünst und Dechendorf. Ulrich Fitzthum, Leiter des Wasserwirtschaftsamtes in Nürnberg betonte in seinem Grußwort, dass unsere Wasserzweckverbände, die das Lebensmittel Nummer 1 in hoher und zuverlässiger Qualität liefern, einen herausragenden Stellenwert haben. Am 10. Juli kann der Wasserbeschaffungsverband Rohr ebenfalls 50-jähriges Jubiläum feiern.

Nahezu 170 Gäste wurden bei der Auftaktveranstaltung des Bezirksverbandes der Obst- und Gartenbauvereine im Rohrer Feuerwehrhaus begrüßt. Zum "Tag der offenen Gartentür" in Rohr wünschten Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer, Bezirkstagspräsident Richard Bartsch, Landrat Herbert Eckstein, sowie der 1. Bürgermeister dem Kreisvorsitzenden Reiner Braun und der Kreisfachberaterin Renate Haberacker gutes Gelingen. Zu besichtigen waren der Garten der Familie Köhnlein in Rohr, der Kindergarten und die Kräutergärten an der Christenmühle.

Übrigens, verpassen Sie nicht das Fußball-Derby zwischen Gemeinde und Kirche beim Gemeindefest in Leuzdorf am 03. Juli 2016! Ohne das runde Leder, aber bei herrlichem Sonnenschein mit Kuchen, Grill-Burger, Losen und Hüpfburg feierte die Kirchengemeinde Regelsbach im idyllischen Pfarrgarten am 19. Juni das gut besuchte Gemeindefest.

Bauprojekte schreiten gut voran. Mit dem Aufbringen der Deckschicht und der Fertigstellung der vier Straßenäste wird der neue Knotenpunkt vor Gustenfelden für den örtlichen Verkehr Mitte Juli wieder befahrbar sein. Die Straßenbaufirma Meyer liegt exakt im Zeitplan. Die überregionale Umleitung wird nach Fertigstellung der Markierungs- und Beschilderungsarbeiten voraussichtlich Anfang August aufgehoben.

Nachdem der Tiefbauauschuss des Landkreises Roth die Auftragsvergabe nach der erfolgten Submission beschlossen hat soll die Baumaßnahme "Geh- und Radweg an der Kreisstraße RH 12" zeitnah starten. Begonnen wird mit dem Teilprojekt Kanalarbeiten zur Errichtung eines Oberflächenwasserkanals in Rohr vor dem Friedhof bis Hauptstraße 41 am westlichen Ortsausgang von Rohr. Anschließend werden die Parkplätze vor dem Friedhof und der Fußweg gebaut. Die nördliche Verlegung der Staatsstraße mit Geh- und Radwegbau folgen als dritter Teilabschnitt. Die Einmündung in die Kreisstraße RH 12 und der Geh- und Radwegebau an der RH 12 Richtung Göddeldorf werden als vierter Teilabschnitt realisiert.

Das fünfte Projekt, die Querungshilfe mit Gehweg an der RH 14, Buchschwabacherstraße, wird ebenfalls durch die Baufirma Rossaro aus Aaalen gebaut. Die Baustelleneinweisung ist für den 11. Juli 2016 geplant. Die Verkehrsführung wird voraussichtlich über Ampelschaltung geregelt. Weitere Informationen hierzu erfolgen in der Juliausgabe und rechtzeitig im Schwabacher Tagblatt. In unserer Gemeinde geht es also gut voran!

Ihr Felix Fröhlich - 1. Bürgermeister