Sie sind hier: Gemeinde Rohr / Aktuelles
Freitag, 22. September 2017

Mitteilungen für Rohr

< Einladung zum Infoabend "Jugendschutz für Veranstalter am 26.02.16
25.02.2016 14:46 Alter: 2 Jahre
Kategorie: Gemeinderatssitzung
Von: Andrea Rauth

Beschlusszusammenfassung der Gemeinderatssitzung vom 10.02.2016


Vor Eintritt in die Tagesordnung hat Herr Dipl.-Ing. (FH) Heinrich Wägemann vom Ingenieurbüro für Tiefbauwesen und Städteplanung Klos GmbH & Co.KG, Spalt die drei Planentwürfe "Variante 1 Neubau / Erweiterung der Kläranlage Kottensdorf / Gustenfelden", "Variante 2 Anschluss der Abwasserbeseitigung der Ortsteile Kottensdorf, Gustenfelden und Wildenbergen an die Kläranlage in Schwabach" und "Variante 3 Anschluss der Abwasserbeseitigung der Ortsteile Kottensdorf, vorgestellt.

1. Kooperationsvertrag Mittelschulverbund

Der Gemeinderat fasste den Beschluss über den neuen Kooperationsvertrag in Verbindung mit dem Vertrag über die Verteilung des Schulaufwandes im Mittelschulverbund Schwabach Stadt und Land aufgrund der Erweiterung des Mittelschulverbundes um den Markt Wendelstein.

2. Bauangelegenheiten

Der Gemeinderat stimmte den nachfolgenden Bauvorhaben, teils mit Auflagen und Bedingungen, zu:

  • Antrag auf Baugenehmigung zur Nutzungsänderung eines Nebengebäudes als Wohnung auf den Grundstücken Fl.Nrn. 119 und Teilfläche aus 172/4 beide Gemarkung Rohr durch Armin Stöckl
  • Antrag auf isolierte Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 4/II Regelsbach wegen Errichtung eines Gartenhauses auf dem Grundstück Fl.Nr. 322/59 Gemarkung Regelsbach durch Regina und Johannes Richter
  • Antrag auf Baugenehmigung zum Abriss einer landwirtschaftlichen Lagerhalle und Anbau eines Verkaufsladens mit Überdachung des Hofraums auf dem Grundstück Fl.Nr. 5 Gemarkung Gustenfelden durch Manfred Winkler jun.
  • Antrag auf Baugenehmigung zum Abriss eines bestehenden und Neubau eines Betriebswohnhauses auf dem Grundstück Fl.Nr. 212 Gemarkung Gustenfelden durch Willi Bub
  • Antrag auf isolierte Abweichung von den bauordnungsrechtlichen Vorschriften wegen der Höhe der Grenzbebauung bei einer bestehenden Doppelgarage auf dem Grundstück Fl.Nr. 322/63 der Gemarkung Regelsbach durch Manuel Carreira
  • Erneuter Verlängerungsantrag zur Voranfrage wegen der Errichtung eines Einfamilienhauses mit Dachgauben und Doppelgarage auf dem Grundstück Flurnummer 124/3 Gemarkung Regelsbach durch Erna Schleicher

Der Gemeinderat stimmte dem nachfolgenden bauplanungsrechtlichen Vorhaben zu:

2. Änderung des Bebauungsplanes Nummer 41 für das Gebiet Oberweihersbuch, sowie zur 3. und 4. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Stein im Parallelverfahren; es werden keine Einwände erhoben bzw. Anregungen mitgeteilt.