Sie sind hier: Gemeinde Rohr / Aktuelles
Freitag, 22. September 2017

Mitteilungen für Rohr

< Ferienprogramm 2017
24.09.2017 19:00 Alter: -2 Tage
Kategorie: Mitteilungen, Werbung Startseite
Von: Andrea Rauth

Informationen zur Bundestagswahl und zur Landratswahl am 24. September 2017


Am 24. September 2017 findet sowohl die Bundestagswahl als auch die Wahl des Landrates für den Landkreis Roth statt.

Die Wahlbenachrichtigungskarten für beide Wahlen wurden bereits an die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger verteilt. Aus diesen ist ersichtlich, welchem Wahllokal sie jeweils zugeordnet sind. Sollte jemand am Wahltag verhindert sein, seine "Stimme" persönlich im Wahllokal abzugeben, besteht die Möglichkeit der Briefwahl. Hierfür muss ein sogenannter Wahlscheinantrag bei der Gemeinde gestellt werden. Auch wenn für die Antragstellung kein bestimmter Vordruck vorgeschrieben ist, wird dennoch empfohlen, den Wahlschein durch Ausfüllen der Rückseite der jeweiligen Wahlbenachrichtigungskarte oder aber anhand der nachfolgenden Formulare online zu beantragen. Die Online-Wahlscheinanträge werden am Donnerstag, 21.09.2017 aus dem Netz genommen, da sonst eine Zustelllung der Briefwahlunterlagen nicht mehr gewährleistet werden kann. Nach diesem Termin wird dringend empfohlen, die Briefwahlunterlagen persönlich in der Verwaltung zu beantragen. Bitte beachten Sie, dass sowohl für die Bundestagswahl als auch für die Landratswahl ein separater Wahlscheinantrag gestellt werden muss. Spätester Termin für die Beantragung der Briefwahl ist für die Landratswahl Freitag, 22.09.2017, 15.00 Uhr und für die Bundestagswahl Freitag, 22.09.2017, 18.00 Uhr. Die Gemeindeverwaltung ist deshalb auch am 22.09.2017 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr entsprechend geöffnet.

Opens external link in new windowBundestagswahl-Wahlscheinantrag24.09.2017

Opens external link in new windowLandratswahl-Wahlscheinantrag24.09.2017

Bitte achten Sie auf das vollständige Ausfüllen der Pflichtfelder (im jeweiligen Antrag mit * gekennzeichnet). Die Beantragung ist erfolgreich, wenn Sie nach dem Versenden Ihres Antrages eine Sendebestätigung erhalten. Sollte dies nicht der Fall sein, bitten wir Sie, sicherheitshalber mit dem Wahlamt Kontakt aufnehmen (Tel. 09876/9775-18, Opens window for sending emailchrista.greul(at)rohr-mfr(dot)de).

Alternativ können Sie den Wahlscheinantrag/die Wahlscheinanträge auch am Bildschirm ausfüllen, ausdrucken und per Post oder Fax (09876/9775-40) an die Gemeinde schicken – dann müssen Sie Ihre/n ausgefüllte/n Antrag/Anträge jedoch unbedingt persönlich und handschriftlich unterschreiben! Eine telefonische Beantragung oder eine Beantragung der Briefwahlunterlagen mittels SMS ist nicht zulässig.

Gemeinde Rohr

Wahlamt